Führung

Wie kommen ausgestopfte Tiere in eine Ausstellung und was hat die Tierpräparation mit Wissenschaft zu tun?

Du möchtest wissen, wie und warum Tiere für wissenschaftliche Zwecke präpariert werden? Dich interessiert welche Möglichkeiten der lebensechten Darstellung von Tieren es gibt? Und wie helfen eigentlich Speckkäfer bei der Präparation von Skeletten und wer sind die größten Feinde der Tierpräparate sind?

Bei dieser einmaligen Führung erhältst du Einblick in die Arbeit unserer Tierpräparator*innen.
FührungPräparationPräparatoriumNaturwissenschaften
Wie kommen ausgestopfte Tiere in eine Ausstellung und was hat die Tierpräparation mit Wissenschaft zu tun?

Informationen

Veranstaltungsort:

Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
Königsbrücker Landstraße 159
01109

Raum:
Präparatorium hinter dem A.-B.-Meyer-Bau

So findet ihr uns:
Linie 7 - Industriepark Klotzsche Linie 77 - Hugo-Junkers-Ring Das Präparatorium befindet sich hinter unserem Forschungsgebäude dem A.-B.-Meyer-Bau und ist über die Straße "Zur Wetterwarte" zugänglich.

Altersklasse:
6. bis 8. Klasse

Stempel:
nach der Veranstaltung

Termin:

25.04.2023

16:30 Uhr bis 18:00 Uhr (90)

Teilnehmer:
12 (Ausgebucht)

Webseite
Einstellungen Barrierefreiheit