Offener Rundgang Online-Vorlesung

Wie helfen Pflanzen und Tiere Ingenieur:innen bei der Lösung von technischen Problemen?

Die Natur hat im Verlauf vieler Millionen Jahre für zahlreiche Probleme, die auch in der Technik auftreten, teils verblüffende, oft sehr wirkungsvolle Lösungen gefunden. Das betrifft sehr unterschiedliche Bereiche: Bei Tieren z.B. reicht das vom Fliegen über das Schwimmen bis zum Laufen auf dem Wasser, bei Pflanzen vom effizienten Wachsen und Transportieren von Material in große Höhen, dem geschickten Verpacken bis zum Sauberhalten von Oberflächen. Welche Lösungen die Natur gefunden hat, und wie diese in der Technik genutzt werden, hat Prof. Neinhuis in seiner Vorlesung bei der Kinder-Uni Dresden an einigen Beispielen erläutert.

Den Teilnehmer:innen der Kinder-Uni wurde bei der Vorlesung ein Zeichen genannt, das sie auf ihren Studierenden-Ausweis zeichnen sollten. Dieses Zeichen – bzw. für euch das Wort – ist auch für euch wichtig: Das Wort könnt ihr an das JUNIORDOKTOR-Programmbüro mailen, um von da den Stempel für euren JUNIORDOKTOR-Pass zu erhalten.

Die Kinder-Uni ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Technischen Universität Dresden und dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden.

Copyright Bild: Pixabay/sweetaholic
BiologieBionik
Wie helfen Pflanzen und Tiere Ingenieur:innen bei der Lösung von technischen Problemen?

Informationen

Veranstaltungsort:

Kinder-Universität online
Hier geht's zur Vorlesung: https://youtu.be/ttNG7_uIo58
01069

Altersklasse:
6. bis 8. Klasse

Stempel:
Den Stempel für den JUNIORDOKTOR-Pass erhaltet ihr vom JUNIORDOKTOR-Programmbüro. Schickt dafür eure Antwort an programmbuero@juniordoktor.de.

Termin:
Einstellungen Barrierefreiheit