Offener Rundgang Online-Vorlesung

Was macht der Klimawandel im Kochtopf?

Auf unserer Erde wird es wärmer – aber was hat das damit zu tun, was wir essen? In dieser Kinder-Uni-Vorlesung erklärt Dr. Benjamin Leon Bodirsky vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, wie rülpsende Kühe und abgeholzte Wälder dazu führen, dass es auf dem Planeten wärmer wird, was Bauern tun können, um sich auf ein wärmeres Klima einzustellen, und wie alle im Alltag darauf achten können, dass der eigene Kochtopf weniger zum Klimawandel beiträgt.

Den Teilnehmer:innen der Kinder-Uni wurde bei der Vorlesung ein Zeichen genannt, das sie auf ihren Studierenden-Ausweis zeichnen sollten. Dieses Zeichen – bzw. für euch das Wort – ist auch für euch wichtig: Das Wort könnt ihr an das JUNIORDOKTOR-Programmbüro mailen, um von da den Stempel für euren JUNIORDOKTOR-Pass zu erhalten.

Dr. Benjamin Bodirsky hat die Vorlesung bei der Kinder-Universität Dresden gehalten. Die Kinder-Uni ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe der Technischen Universität Dresden und dem Deutschen Hygiene-Museum Dresden.
Klimawandel Ernährung Erderwärmung Abholzung Treibhausgas Treibhauseffekt
Was macht der Klimawandel im Kochtopf?

Informationen

Veranstaltungsort:

Kinder-Universität online
Hier geht's zur Vorlesung: https://youtu.be/XhwM2851jhU

Altersklasse:
6. bis 8. Klasse

Stempel:
Den Stempel für den JUNIORDOKTOR-Pass erhaltet ihr vom JUNIORDOKTOR-Programmbüro. Schickt dafür eure Antwort an programmbuero@juniordoktor.de.

Termin: