Alles zum JUNIORDOKTOR!

Was erwartet dich beim JUNIORDOKTOR? Wie kannst du an dem kostenlosen Talente-Entwicklungsprogramm teilnehmen? Bis wann musst du dich angemeldet haben? Hier bekommst du Antworten auf deine Fragen.


Was ist der JUNIORDOKTOR? 

 

Experimentieren, Basteln, Mixen, Manschen, Programmieren - Spielerisch erforschen: Beim JUNIORDOKTOR kannst du die viele weltweit renommierte, wissenschaftliche Fachrichtungen aus Dresden kennenlernen. Big Data, Computer-Tomographie, Cyberhacking, Elektromobilität, Arbeiten an der ISS und noch viele weitere Themen kannst du selbstständig untersuchen. 

 

Das Talente-Entwicklungsprogramm JUNIORDOKTOR gibt jungen Menschen der 3. bis 12. Schulklasse einen lebendigen Einblick in Forschung, Ingenieurwissenschfaten, Politik und Kultur in Dresden. Mit über 100 außerschulischen Veranstaltungen wird die ganze Breite wissenschaftlicher Arbeit gezeigt. Die JUNIORDOKTOR-Teilnehmer und -Teilnehmerinnen besuchen über das Schuljahr hinweg verschiedene Workshops, Labore, Hörsäle oder Ausstellungen und erkunden auf diesem Weg die Welt der Wissenschaft und Forschung. Ziel ist es, nicht nur eine Menge Spaß zu haben und zu lernen, sondern auch am Ende den Doktorhut aufzuhaben. Das Programm startet 2019/20 erfolgreich ins zwölfte Jahr.

 

Wie funktioniert der JUNIORDOKTOR?

 

Dazu findest du auch eine Schritt-für-Schritt-Erklärung.
 

Bis wann kann ich am JUNIORDOKTOR teilnehmen?

 

Die Projektstaffel des JUNIORDOKTOR 2019/20 startete am 08.10.2018 und endet am 19.06.2020 mit der Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften. Ab September kannst du dich über unsere Website kostenlos anmelden.

 

Wer macht beim JUNIORDOKTOR mit?


Im vergangenen Schuljahr waren 350 junge Menschen der 3. bis 12. Klassen aus Dresden und Umgebung dabei. Für 93 Prozent der Schüler und Schülerinnen war der direkte Austausch in Laboren, Hörsälen und Ausstellungsräumen eine positive Erfahrung und sie empfehlen das JUNIORDOKTOR-Programm sogar ihren Freunden. Fast 80% der Teilnehmer hilft der JUNIORDOKTOR bei der Studien- und Berufswahl.